FP-Schnedlitz: Kein Polit-hickhack am Rücken der Patienten

Utl.: Probleme müssen gelöst anstatt diskutiert werden 

„Wenn Missstände nicht tragbar sind, dann müssen sie umgehend gelöst werden. Von einem Schlagabtausch in den Medien haben weder Patienten noch Angestellte etwas.“ so FPÖ Bürgermeister Stv zur Debatte um das Landesklinikum Wiener Neustadt.

Dass Lösungen gefunden werden müssen, liegt laut Schnedlitz auf der Hand. Daher müssen sich sofort alle Verantwortlichen frei von Emotionen an einen Tisch setzen und den Betroffenen unverzüglich eine annehmbares Ergebnis liefern, so der Freiheitliche. „Dieses Thema ist zu wichtig und zu ernst, um als Politgetöse und zum Wechseln von politischem Kleingeld missbraucht zu werden. Das Schauspiel der SPÖ ist dabei leider leicht durchschau- und absolut vernachlässigbar.“ bittet StR Schnedlitz seine Kollegen um ein überlegtes, jedoch rasches Vorgehen im Sinne einer vernünftigen und schnellen Lösungsfindung auf allen Ebenen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s