2017 kann kommen – Sozial statt Sozialistisch: FPÖ Sozialstadtrat Schnedlitz bringt enorm wichtige Maßnahmen auf den Weg!

Bei den bevorstehenden Beschlüssen im Sozialausschuss und Gemeinderat sind einige bedeutende sozialpolitische Maßnahmen dabei. Bürgermeister-Stellvertreter Sozialstadtrat Michael Schnedlitz dazu: „Mit dem Energiekostenzuschuss, den Schulgeldermäßigungen oder den neuen Tarifen in der Aqua Nova beweisen wir einmal mehr, wie wichtig uns das Soziale in der Stadt ist. Der Energiekostenzuschuss erreicht mit 120,- Euro einen neuen Höchststand für…

Gemeindebau-Herbst: Schnedlitz lädt über 250 Familien einzeln zum persönlichen Gespräch 

Utl.: Probleme gemeinsam lösen: Politik & Bevölkerung ziehen an einem Strang. Neben dem bisher bereits über 1000 persönlichen Terminen seit Ressortübernahme im März 2015 schaltet FPÖ Bürgermeister-Stv und Wohnstadtrat Michael Schnedlitz bei der Bürgerbetreuung noch einen Gang nach oben. „Während andere Politiker vom Schreibtisch aus regieren, ist mein Ansatz mit den Menschen im persönlichen Gespräch…

Schnedlitz: Hilfe zur Selbsthilfe – kostenloser Energiecheck spart 100,- oder mehr pro Jahr!

Die Stadt Wiener Neustadt startet zu Beginn der Heizperiode eine sozial- und energiepolitische Maßnahme. Auf Initiative von Sozialstadtrat Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz können Inhaberinnen und Inhaber der PlusCard kostenlose Energiechecks in ihren Wohnungen durchführen lassen. So sollen mit einfachen Mitteln 100,- Euro oder mehr an Energiekosten pro Haushalt eingespart werden. Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit…

SPÖ hat über € 80.000,- aus dem Sozialbudget der Stadt für ihr Parteilokal umgebucht.

– Finanzielle Wiedergutmachung von Sozialdemokraten gefordert- Michael Schnedlitz: „Moralisch verwerfliche Politik der SPÖ!“ – Wolfgang Ferstl: „Steckt ein System hinter den Zahlungen?“ Im März 2016 hat ein Bericht des Kontrollamtes ein dunkles Kapitel aus der Zeit der SPÖ-Alleinregierung offenbart: Die Sozialdemokraten haben sich laut den Prüfern diverse Rechnungen für ihr Sektionslokal in der Ungargasse von…